Vliesstoffe

Ihr Profi wenn es um die  Wasseraufbereitung geht.

Fliessstoffe trennen Feststoffe von Flüssigkeiten und machen so Betriebsflüssigkeiten wieder rein. Der Prozess der Filtration ist zudem auch ökologisch sinnvoll. Bei der Qualität unserer Vliessstoffe machen wir keine Abstriche – so sind DIN EN ISO 14001 und Öko-Tex 100 bei uns selbstverständlich. Darüber hinaus achten wir bei der technischen Filtration darauf möglichst natürliche Rohstoffe, wie zum Beispiel Cellulose (Viskose) einzusetzen. So haben Sie Gewähr, dass Ökologie und Ökonomie in perfektem Einklang stehen. Wenn Sie mehr über unsere Vliesstoffe erfahren möchten, freuen wir uns von Ihnen zu hören.

 


Dienstleistungen, die Ihnen zur Verfügung stehen:

  • Telefonische Unterstützung und technische Beratung vor Ort durch einen Vliesstofftechnologen oder einen Aussendienstmitarbeiter
  • Wir beraten Sie gerne wenn Vliesstoffe für Spezialanwendungen benötigt werden
  • Durch unsere internationale Tätigkeit halten wir unser Sortiment und unser Know-how auf dem neuesten Stand
  • Wir stehen in Kontakt mit Schmierstoff- und Flockmittelherstellern und unterstützen Sie diesbezüglich mit ausgezeichneten Produkten
  • Laboruntersuchung, Partikelmessung und Restschmutzanalyse sind keine Fremdwörter für uns
  • Wir bieten Ihnen eine sehr interessante Preisgestaltung
  • Unsere Produkte sind zertifiziert nach VDA 6.1, DIN 9001, Öko-Tex Standard 100 und DIN EN ISO 14001

 

Verlangen Sie gleich eine unverbindliche Offerte.

 
 



Auf Filtermedien von Wasserenthärtung Schweiz findet der Prozess der Filtration statt. Sie trennen Feststoffe von Flüssigkeiten und machen Betriebsflüssigkeiten (H2O) wieder rein. Mit textilen Filtermedien tragen wir der Umwelt Rechnung und sorgen gemeinsam für eine saubere Zukunft!

Der Umwelt zuliebe berücksichtigen wir in der Produktentwicklung ökologische Aspekte. DIN EN ISO 14001 und Öko-Tex 100 sind bei uns Standard. Wir sind bestrebt, sowohl in der Herstellung als auch mit unseren Produkten die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten.

Durch den überwiegenden Einsatz von Cellulose (Viskose) für die technische Filtration versuchen wir, wo möglich, natürliche Rohstoffe einzusetzen. Unser Viskosevlies kann rückstandsfrei entsorgt werden. In Verwendung mit einem biologischen Filtrat (z.B. Teichschlamm) kann das verbrauchte Vlies kompostiert werden. Damit bleibt ein ökologischer Kreislauf erhalten.