Wasserenthärter

Unser Servicepflegeset für Ihre Wasseraufbereitungsanlage

Wenn Sie bereits unser Kunde sind, sind Sie mit den angebotenen Serviceleistungen sicherlich bestens betraut. Sie wissen ob der Möglichkeiten, die Wasserenthärtungsanlage selbst oder durch unsere Techniker regelmässig überprüfen und warten zu lassen und dass dieser Vorgang soweit vereinfacht wurde, dass Sie ihn garantiert selbst durchführen können. Unser Servicepflegeset macht es möglich.

Lassen Sie sich nicht abschrecken!

Sind Sie noch kein Kunde von WS Wasserenthärtung, so informieren wir Sie gerne über alles das, was über den Erwerb einer Enthärtungsanlage hinausgeht. Wie bei den allermeisten Geräten empfiehlt es sich auch bei unseren Wasserenthärtern regelmässig Services durchzuführen, um die Effizienz des Geräts im Optimalbereich zu halten und das Risiko eines Schadens auf ein Minimum zu senken.

Eine Wartung ist nötig

Unsere Wasserenthärter funktionieren auf dem Prinzip des Ionentausches. Hartes Wasser wird durch ein Tausch-Harz geleitet. Dort findet ein Austausch von schlechten, gelösten und stets präsenten Kalk produzierenden Ionen gegen harmlose Natrium-Ionen statt. Diese verändern lediglich die chemische Eigenschaft von Wasser. Es bildet keine Kalkseifen mehr, die sich ablagern können. Das macht es angenehm weich, was Sie nicht nur beim Duschen spüren oder beim Tee trinken schmecken, sondern vor allem aufgrund der ausbleibenden Kalkablagerungen erkennen. Die Reaktion selbst läuft selbstständig ab. Immer dann, wenn Sie einen Wasserhahn öffnen und Wasser in den Wasserkreis des Hauses einströmt. Kalke bleiben aussen vor. Damit das so bleibt, sollten Sie unsere Anlagen regelmässig warten und das Regenerationssalz nachfüllen.

Die Wartung können Sie selbst durchführen. Sollten Sie es nicht selbst machen wollen, können Sie gerne auch unsere Techniker beauftragen. Doch die Bedienungsfreundlichkeit macht es wirklich einfach. Die folgenden Schritte wiederholen Sie am besten im 3-Monats-Takt.

Die Anwendung

Sie bestellen bei uns ein Servicepflegeset, damit kommen Sie ein Jahr lang aus. Wir nehmen dabei an, dass Sie in einem Einfamilien- oder Zweifamilienhaus wohnen. ¼ der Harzreinigungslösung lösen Sie in einem Liter Wasser auf. Diese Lösung wird in das Schwimmerrohr der Salzkammer des Enthärters geleert, sofern es diese gibt. Ist Ihr Enthärter nicht mit einem solchen ausgestattet, können Sie diese Lösung direkt in den Salzbehälter – gegen die Innenwand – leeren. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie nicht das ganze Salz damit tränken. Nasses Salz rutscht nur schwer nach unten nach und hemmt deshalb die laufende Enthärtung. Nach 10 Monaten erhalten Sie von uns das neue Servicepflegeset für das kommende Jahr.

Damit Sie die Reinigungstermine des Harzbettes stets im Auge behalten, sollten Sie ein entsprechendes Protokoll ausfüllen. Zudem ist ein vollständiges Ausfüllen im Falle von verlängerter Garantie oder Gewährleistung zwingend erforderlich.

Sollten Sie dazu irgendwelche Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach. Wir stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Somit ist gewährleistet, dass Sie auch nach vielen Jahren noch von bestem, weichem Trinkwasser profitieren.

Seit 10 Jahren sind wir in der Aufbereitung von Wasser und anderen Flüssigkeiten tätig.

Warum Salz in der Schweiz teurer ist als anderswo

Unsere Kunden haben es längst bemerkt, wenn Sie Regeneriersalz für ihre Wasseraufbereiter kaufen. Viele andere Schweizer natürlich ebenso, wenn Sie in die Supermärkte gehen. Salz ist teuer, obwohl es weltweit Salzmengen gibt, die den Bedarf um ein Vielfaches übersteigen. Doch ist das generell so? Nein! Salz ist primär in der…

Entkalkungsanlagen – Angst vor den Wartungskosten?

Man liest immer häufiger von Wasserenthärtungsanlagen und den unterschiedlichen Technologien. Besuchen Sie einmal eine Hausbaumesse oder Ähnliches. Sie werden staunen, was es hier alles gibt. Aber seien Sie stets skeptisch. Nicht alles, was vielversprechend klingt, wirkt auch. Wahl des Enthärters Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die Wahl umfasst…